Willkommen auf der Website der Gemeinde Huttwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde HuttwilGemeinde Huttwil

Parkieren im Wald und in Grundwasserschutzzonen verboten

Das Areal des Campus Perspektiven in Schwarzenbach bei Huttwil grenzt an ein Waldgebiet und befindet sich in der Nähe der Grundwasserschutzzone der Trinkwasserfassung der Gemeinde Huttwil. Bei Grossanlässen wurde vermehrt festgestellt, dass Besucherinnen und Besucher ihre Fahrzeuge im nahegelegenen Wald parkieren und anschliessend zu Fuss zum Festgelände gelangen.

Die Grundwasserschutzzonen dienen dazu, Grundwasser vor seiner Nutzung als Trinkwasser vor Verschmutzung zu schützen. In diesen Bereichen gilt daher ein absolutes Parkverbot. Das Bundesgesetz über den Wald vom 4. Oktober 1991 regelt zudem, dass Wald und Waldstrassen nur zu forstlichen Zwecken mit Motorfahrzeugen befahren werden dürfen.

Bei Grossanlässen auf dem Areal des Campus Perspektiven stellt die Gemeinde mittels Auflagen an die Veranstalter sicher, dass die Besucherinnen und Besucher ihre Fahrzeuge nicht im Wald abstellen und genügend Parkplätze für das zu erwartende Besucheraufkommen zur Verfügung gestellt werden. Dafür wird der Einsatz eines professionellen Verkehrsdienstes verlangt. Zudem sind die beiden Strassenstücke Richtung Dürrenroth und Wyssachen mit Parkverbotsschildern und Trassierband zu versehen. Diese Absperrungen sind durch den Verkehrsdienst zu überwachen.

Oberaargauische Schwingfeste 2018 in Schwarzenbach bei Huttwil
Vom 18. bis 21. Mai 2018 wurden die Oberaargauischen Schwingfeste auf dem Areal des Campus Perspektiven in Schwarzenbach bei Huttwil ausgetragen. Einige der Festbesucherinnen und Festbesucher haben an diesem Anlass ihre Fahrzeuge im Wald und teilweise unmittelbar in der Grundwasserschutzzone abgestellt. Dies obwohl die Auflagen durch den Veranstalter korrekt umgesetzt und die entsprechenden Signalisationen aufgestellt wurden. Das OK hat über 1000 Parkplätze sowie Shuttle-Busse kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Kantonspolizei Bern hat die parkierten Fahrzeuge im Grundwasserschutzbereich im Auftrag der Gemeinde gebüsst. Vor Ausstellen der Busse wurden die Autokennzeichen der fehlbaren Fahrzeuglenkenden vom OK der Oberaargauischen Schwingfeste mehrmals über den Lautsprecher ausgerufen mit der Aufforderung, das Fahrzeug umgehend umzustellen.

Korrekt parkieren und ein schönes Fest geniessen
Die Veranstalter von Grossanlässen sorgen dafür, dass genügend Parkplätze zur Verfügung stehen. Beachten Sie dazu jeweils die entsprechenden Signalisationen und Anweisungen des Verkehrsdienstes.

Das Befahren von Waldwegen für nicht berechtigte Personen sowie das Abstellen von Fahrzeugen im Grundwasserschutzbereich ist generell verboten. Eine Bewilligung durch den Waldbesitzer kann daher nicht erteilt werden. Diese Regelung gilt grundsätzlich und nicht nur bei der Durchführung von Anlässen. Das Grundwasser ist unsere wichtigste Trinkwasserressource. Der qualitative und quantitative Schutz des Grundwassers ist daher von grosser Bedeutung.

Die Gemeinde Huttwil freut sich, wenn Grossanlässe auf dem Gemeindegebiet durchgeführt werden und dankt allen Gästen für den Besuch im Blumenstädtchen und den Veranstaltern für das grosse Engagement für ein unvergessliches Fest.


Grundwasserschutzzone Huttwil
 

Datum der Neuigkeit 23. Juli 2018
  • Druck Version
  • PDF