Willkommen auf der Website der Gemeinde Huttwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde HuttwilGemeinde Huttwil

Dienstleistungen Forst


Die Herdgemeinde besitzt mit ca. 105 Hektaren die grösste Waldfläche in der Region. Im Forstbetrieb sind der Revierförster (Vollzeit) sowie 3 Forstmitarbeiter (Teilzeit) angestellt. Während der Holzersaison (ab Mitte Oktober - Ende März) werden je nach Auftragslage ca. 2'500 m3 Holz geschlagen, 1'000 m3 im Herderwald, 1'500 m3 im Privatwald.
Im Wald der Herdgemeinde wachsen folgende Baumsorten: Bergahorn, Buche, Eiche, Erle, Esche, Douglasie, Fichte, Föhre, Lärche, Tanne, Weymouthsföhre, Kirschbaum. Der grösste Anteil haben jedoch mit 33 % die Fichte und mit 44,6% die Tanne.

Der Revierförster achtet sehr darauf, dass die Ressourcen nachhaltig genutzt werden. Pro Hektare und Jahr wird mit einem Waldzuwachs von 10 - 12 m3 gerechnet.

Bild Holzträmmel am Wegrand
Holzträmel am Wegrand
Dienstleistungen Forstbetrieb:
  • Anzeichnen der Bäume durch Revierförster
  • Fällen, Abasten, Zersägen für Verkauf Stämme oder Brennholz
  • Rücken der Stämme an Strassen- od. Wegrand für Abtransport
  • Einmessen und Verkauf von verschiedenen Qualitäten an schweizerischen Holzmarkt (Emmentalische Wald u. Holz GmbH)
  • Spalten Brennholz
  • Lieferung Brennholz zu Abnehmer (nur im Gemeindegebiet)
Der Forsttraktor Deutz Agrotron 100 E 95PS ist ausgerüstet mit:

  • Seilwinde Kyburz AW-200 (2 - 12 Tonnen) fest montiert
  • hydr. Seilausstoss 120 m und Funksteuerung
  • Frontlader Hauer POMC 110
  • Greifzange mit Rotator (6 Tonnen)
  • hydr. Spaltmaschine (20 Tonnen) an Fiat 640 montiert
  • Schneeketten

Revierförster:
Alois Dober
Natel 079 324 88 40
alois.dober@huttwil.ch

Ressort Forst (inkl. Strassen u. Wege):

Michael Minder
Dählenweg 5
4950 Huttwil
Tel. N 079 478 69 09
michael.minder@huttwil.ch


Bilder Traktor Deutz Agrotron

Die Herdgemeinde legt grossen Wert auf Sicherheit und setzt die gesetzlichen Vorschriften in ihrem Forstbetrieb um. Die Schlagregionen werden abgesichert, zudem sind die Forstmitarbeiter gut ausgebildet und tragen die empfohlenen Schutzausrüstungen.
 
Rst_Brennholzpreise_2017.pdf (55.9 kB)
  • Druck Version
  • PDF